Meine Kamera ist kaputt. Was nun?

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie bei einem Defekt an Ihrer Ricoh Kamera vorgehen

Sie kennen vermutlich die Situation, in der Sie just vor den Aufnahmen eines Objektes stehen, sich vielleicht sogar schon vor Ort in dem Objekt befinden und partout streikt die Kamera.

Die Kamera lässt sich nicht einschalten, die WLAN-Verbindung kann nicht hergestellt werden oder Sie können keine Aufnahmen tätigen. Schlimmstenfalls ist die Kamera zu Sturz gekommen und die Linse besteht nur noch aus Einzelteilen.

In Fällen wie diesen kommen wir Ihnen selbstverständlich entgegen.

Nachfolgend erklären wir Ihnen die wichtigsten Schritte, die Sie für einen Austausch, egal ob im Garantiefall oder außerhalb der Garantie, vornehmen müssen um ein neues Endgerät zu erhalten.

Wie lange besteht die Garantie auf meine Ricoh Kamera?

Mit Erwerb* der Ricoh Kamera gewähren wir Ihnen eine 24-monatige Garantie auf die Kamera.

Die Garantie beginnt mit Rechnungsdatum der Hardwarerechnung.

*Wichtig: Die Kamera muss über uns erworben worden sein.

Was fällt unter die Garantie?

Die Garantiebedingungen beinhalten einen technischen Defekt, der sich mithilfe eines Updates der Firmware der Ricoh Kamera und einem Reset der Ricoh Kamera nicht beheben lässt.

Die Garantie gilt nur für die Ricoh Kamera selbst und nicht für die Zubehörteile, USB-Kabel und Schutztasche.

Was fällt nicht unter die Garantie Bedingungen?

 

Folgende Situationen unterliegen nicht der Garantie, jedoch erhalten Sie trotz dessen ein neues Endgerät gegen eine einmalige Kostenpauschale von uns.

  • Sturz der Ricoh Kamera und daraus resultierende Fehlermeldungen bei der weiteren Bedienung der Kamera

  • Riss und Bruch der Linse/n

  • Wasserschaden, Fehlfunktionen durch Flüssigkeitseinwirkung

  • Defekt durch Hitzeeinwirkung

  • mechanische Einschränkungen, zum Beispiel durch Druckausübung aufgrund einer unsachgemäßen Aufbewahrung

  • Reparaturen durch Dritte an der Ricoh Kamera und Demontage der Ricoh Kamera

  • stark beschädigtes Gehäuse

Dies sind die Schritte zur neuen Kamera:

 

  1. Kontaktieren Sie unseren Support


    Telefonisch erreichen Sie unseren Support unter der 0221 - 954 919 50 und wenn Sie uns eine Email schreiben möchten, dann richten Sie diese an support@ogulo.de.

    Den Support erreichen Sie wochentags von 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr.


  2. Teilen Sie dem Support die technischen Einschränkungen Ihrer Ricoh Kamera mit


    Der Support wird, sofern kein offensichtlicher Defekt (beispielhaft, Sturzschaden) vorhanden ist, mit Ihnen eine Prüfung der Kamera durchführen. Dies erfolgt meist telefonisch.

    Die telefonische Prüfung Ihrer Ricoh Kamera kann dazu beitragen, dass der Fehler mit Hilfe der Schritte, durch die man Sie leitet, bereits behoben wird.


  3. Rückversand der defekten Ricoh Kamera an Ogulo


    Nach erfolgreicher Schadenmeldung an den Support und Kontaktaufnahme durch diesen an Sie, erhalten Sie per Email einen automatisch generierten Retourenschein.

    Die defekte Kamera sollte samt Zubehör an uns zurückgesandt werden
    (Sofern Sie kein original Zubehör mehr vorliegen haben, nehmen wir die blanko Kamera trotzdem zum Austausch entgegen).

    Bestenfalls senden Sie uns die Ricoh Kamera im Originalkarton, inklusive des USB-Kabels und der Schutztasche.

    Sie können Ihre defekte Kamera gerne nach Erhalt der neuen Ricoh Kamera an uns zurücksenden. Hierzu können Sie den von uns zugesandten Karton verwenden, den Retourenschein ausdrucken und auf den Karton kleben.



    WICHTIG ZU BEACHTEN:

    Das Paket für den Rückversand setzt keine automatische Abholung durch DHL voraus. Die Abgabe des Pakets erfolgt an einer Poststelle oder Sie sprechen Ihren DHL Zusteller vor Ort an, ob dieser das Paket entgegennimmt.

 

 

4. Versand des Austauschgerätes


Die neue Ricoh Kamera wird zeitgleich mit der Generierung des Retourenlabels für den Versand an Sie vorgemerkt.

Der Versand erfolgt in der Regel zeitnah und wir informieren Sie, sobald das Paket erfolgreich unser Haus verlassen hat und auf dem Weg zu Ihnen ist.

Sie erhalten in einer gesonderten Email eine Sendungsverfolgung, in der Sie den Status des Transports einsehen können.


WICHTIG ZU BEACHTEN:

Sollten Sie eine abweichende Lieferadresse wünschen, so bitten wir Sie, dies bereits im Gespräch mit unserem Support bei der ersten Kontaktaufnahme anzumerken.

Eine DHL Packstation ist als Zustellbasis nicht verfügbar.




5. Abschluss des Austausches


Sollten Sie eine neue Ricoh Kamera im Zuge der Garantiebedingungen erhalten haben, so ist der Prozess mit der Zustellung der defekten Kamera an uns abgeschlossen.


Sofern Sie ein Austauschgerät mit der einmaligen Kostenpauschale erhalten haben, da die Garantiebedingungen nicht gegriffen haben, würden Sie im Nachgang an den Versandprozess noch eine gesonderte Rechnung erhalten.

Die einmaligen Kosten für den Austausch werden nicht auf der regulären Abo-Rechnung aufgeführt.

 

Wichtiger Tipp:

Wir übernehmen keinerlei Garantie für die Bilder, die im internen Speicher der Kamera gespeichert sind.

Wir empfehlen Ihnen, sofern die Ricoh Kamera im Hinblick auf die technische Einschränkung dies noch zulässt, sämtliche Daten der Kamera vor Versendung an uns auf Ihrem PC/ Laptop zu sichern.

In unserem Artikel "Wie übertrage ich Bilder von der Ricoh Kamera auf meinen PC/ Laptop?" finden Sie eine Anleitung zu der Übertragung.

 

Zu dem Artikel gelangen Sie, indem Sie hier klicken.

 

 

War diese Antwort hilfreich für Sie?